Bewegung

Bewegung

Neben einer ausgewogenen Ernährung wirkt sich Aktivität im Alltag besonders günstig auf den Cholesterinspiegel aus. Mehrmals wöchentlich sollten moderate Trainingseinheiten eingebaut werden. Ausdauersportarten wie Joggen, Nordic-Walking, Langlauf, Wandern, Radfahren und Schwimmen sind besonders geeignet, um den Cholesterinspiegel günstig zu beeinflussen. Sie senken nachweislich die Triglyceridwerte und das „schlechte“ LDL-Cholesterin, während gleichzeitig das „gute“ HDL-Cholesterin ansteigt. 

Täglich bewegen

Versuchen Sie jeden Tag ein wenig Extra-Bewegung zu machen. Nehmen Sie die Stiegen statt den Lift, gehen Sie öfter mal zu Fuß. Vielleicht kann ein kleiner Spaziergang vor dem Fernsehabend zur neuen Routine werden. Gehen Sie gemeinsam mit Freunden wandern, tanzen oder schwimmen - zusammen kann man den „inneren Schweinehund“ oft besser überwinden.